Full City

Autor: Butschkow am 16.08.2019


Full City

Hey, holt euch „Full City“, das neue, irre Wimmelspiel. Zuerst stellt ihr Häuser und Straßen auf und dann ganz viel Tut-Tuts (Autos) und Brumm-Brumms (LKW´s), Bussi-Bussis (Buslinien), Lieferlis (Kurierfahrer) auch Knatterchen (Motorräder) und Tröt-Tröts (Mopeds), dann noch Strampelchens (Fahrradfahrer) und die neuen, super-supergeilen Huschis (E-Roller). Das alles füllt ihr mit Menschen, Männern mit Rollkoffern, Frauen mit Kinderwagen, Skatern, Tretrollern, Segways, Rollstuhlfahrern - und voll ist eure Stadt! Besonders viel Spaß macht es, wenn ihr versuchen müsst mit bunten Helfis (Rettungswagen) oder herrlich knallroten Löschis (Feuerwehr) euch durch das Gewühl zu kämpfen, weil mal wieder ein paar Tut-Tuts Bumm gemacht haben oder ein Kamikazi (Fahrradkurier) mit einem dieser tollen neuen Huschis zusammengekracht ist. Damit alles auch so real wie möglich ist, gehört ein Abgasspray dazu, mit dem man seine Stadt anschließend herrlich einnebeln kann. Ist das supi? Das Spiel ist als Verkehrsspiel des Jahres mit der Scheuer-Plakette und fünf Sternen für den höchsten Chaos-Faktor ausgezeichnet worden.

BUTSCHKOW – eine zeichnerische Biografie

Buch | 62436989_2145476752242276_8.jpg

Ich habs getan! Gegraben, gesucht, gefunden – und in 160 farbigen Seiten liebevoll und hart gebunden:
BUTSCHKOW – eine zeichnerische Biografie
Butschkow-Cartoons von 1962 – 2019. Inkl. einer kurzweiligen Schilderung meiner Karriere vom ersten Strich bis zum aktuellen Punkt. In limitierter Auflage gedruckt, für alle Fans und Freunde, die viel Spaß daran haben werden. Wie ich.
Das Video bei Facebook

Zu beziehen im Buchhandel oder über Amazon




Interview mit Kreuzfahrtautorin Brina Steins

Kreuzfahrt | ueberleben_2.jpg



Überleben auf Kreuzfahrt ist nur einer der Buchtitel des Cartoonisten Peter Butschkow. Ich habe ihn bzw. seine Werke auf der Frankfurter Buchmesse 2019 eigentlich durch Zufall entdeckt, als ich die Cartoonisten-Wand vor der Halle 3 entdeckt hatte.
So nahm ich nach der Messe Kontakt zu ihm auf und fragte das Interview an, was Ihr im heutigen Blogbeitrag lesen könnt.

Lesen Sie hier das Interview...