Butschkow´s Blog



Stimmig

Autor: Butschkow am 09.08.2019


Stimmig

Während in der Welt da draußen, speziell in den digitalen Medien, die Umgangssprache mehr und mehr verroht, entwickelt sie sich in anderen Bereichen völlig konträr. Nehmen wir das Radio. Längst leckt es in seinen formatierten Unterhaltungssendungen unter der Knute der Einschaltquote den Hörern devot die Ohren. Die Moderatoren verstehen die Kunst, während ihrer Ansagen offenbar permanent zu lachen, zumindest total gut drauf zu sein. Es ist schwer auszuhalten. Ein Mensch, der morgens total früh aufstehen musste um sich durch mieses Wetter und stinkigen Straßenverkehr zum Rundfunkhaus zu quälen, kann unmöglich gut gelaunt sein. Da stimmt doch was nicht. In meiner Jugend gab es in den Berliner Rundfunksendungen durchaus noch kantige Typen. Ein Moderator in der damaligen Kultsendung SF-Beat gab sich sogar den Spitznamen „Das Messer“. Das ging dann wohl auch der Intendanz etwas zu weit. Ich fand´s voll lustig. Auch in der Werbung werden die Sprecherinnen und Sprecher zum Wohle der Kaufentscheidung nach dem Gute-Laune-Kick in den Stimmbändern ausgewählt, von Frau Navi mal ganz zu schweigen. Die schickt uns mit erotischer Stimme eiskalt in die nächste Sackgasse, dort wo die anderen Fehlgeleiteten schon Schlange stehen und an ihrem sinnlichen „Bitte wenden“ verzweifeln. Auch die Dame aus der Lautsprecheranlage meines Regionalzuges kündet den nächsten Bahnhof an, als würde sie mich dort erlebnishungrig erwarten und in den Warteschleifen der Telekommunikation wird der ungeduldige Kunde von süßen Worten betäubt: „Der nächste Mitarbeiter – jauchz - ist unverzüglich aus ganzem Herzen – jauchz - allein nur für Sie da.“ Ich empfehle allen Moderatorinnen und Moderatoren mal ein Besuch in Brandenburg. Die Menschen dort versprühen den Charme einer Betonmischers und verweigern dir so lange den Schlüssel zu ihrem Herzen, bis sie der Ansicht sind, du hättest ihn verdient. Das ist ehrlich und wahrhaftig und macht einen danach richtig stolz. Vermutlich hat ihr regionaler Sender auch eine gemäße Moderatorensprache? „Juten Morjen, ihr Schnarchnasen! Nu ma zack-zack raus ausse Pfurzmolle!“