Ausgesetzt

Autor: Butschkow am 14.12.2018


Ausgesetzt

Ich denke, es ist Fleck auf der Scheibe meiner Fahrertür, aber es ist ein Marienkäfer. Er hat sich in mein Auto verirrt, krabbelt nach oben. Ich lasse ganz vorsichtig die Scheibe herunter. Er wartet. Auf dem Glas fährt er nun nach unten. Dort gerät er in den Fahrtwind, klammert sich verzweifelt in der Türfüllung fest und wird nach draußen gerissen. Ich hab ein schlechtes Gewissen, dass der kleine Kerl nun auf der A7 vom Verkehr überrollt wird. Zehn Minuten später – ich schaue zufällig auf meinen Beifahrersitz – sehe ich ihn auf meiner Brötchentüte. Juhu! Er ist wieder da! Fliegt auf die Beifahrerseitenscheibe und schaut nach draußen. Am nächsten Parkplatz fahre ich raus, nehme ihn behutsam von der Scheibe, gehe über ein Wiese zu einem Baum und setze ihn auf ein grünes Blatt. Er öffnet kurz seine Flügel. Das heißt wohl danke? Dafür nicht.

Scheintote

Autor: Butschkow am 07.12.2018


Scheintote

Eine gute und eine schlechte Nachricht, zuerst die schlechte: Ich habe vor zwei Jahren einen wertvollen Freund verloren. Jetzt die gute: so lange es den Menschen gibt, träumt er von der Unsterblichkeit, dieser Traum hat sich nun erfüllt, mein alter Freund lebt! Er lässt mir über Facebook mitteilen, dass er Geburtstag hat und bittet mich, ihm zu gratulieren. Er teilt mir auch über LinkedIn mit, mich mit ihm zu vernetzen, das würde meine berufliche Karriere fördern. Wenn einer mich kennt, dann er. Letzte Woche schrieb er, dass er an einer speziellen Veranstaltung teilnimmt. Ich bin ganz aufgeregt sofort hin, aber er kam nicht. Ich bin schon sehr enttäuscht und schwer gekränkt, dass er sich vor mir im Netz versteckt. Wo ist er? Was soll das? Oder hat das Paradies endlich auch WLAN? Das wäre immerhin eine tröstliche Erklärung.

Die neuen Kalender für 2019 sind da! Wer früh kauft, kann  besser planen!

Kalender 2019




Rezension in den Musenblättern...
„Machensemol s linge Ohr frei“

Peter Butschkow – „Rebecca, Roswitha und die wilden Siebziger“

von Frank Becker

Lese hier...


„Was geht’n im Alter so ab, Alter?“

 | wasgehtab_1.jpg

(von Tobias Schmidt)

Im Sommer 2017 berichtete uns Peter Butschkow so einiges aus seinem Leben und was ihn zu seinen im ganzen deutschsprachigen Raum bekannten Cartoons inspiriert. Damals hatte er gerade beim Deutschen Karikaturenpreis gewonnen, erzählte aber auch wie er 1965 am Schlagzeug seiner Band jenes Konzert der Rolling Stones 1965 in der Berliner Waldbühne eröffnete, welches nicht aus musikalischen Gründen, sondern ob der Zerstörungswut der Fans heute in den Geschichtsbüchern steht. Mehr lesen...

 

 

 























Die Plage mit der Suche nach einer Geburtstagsidee hat ein Ende!

Buch | 9783830335177.jpgWas geht ab | heisser-feger-kopie.jpg

Jetzt gibt es ein Buch für alle, die ihre ersten Falten und grauen Haare entdecken. Also ab fünfzig bis hundert, stufenlos – ohne Jahreszahlenzwang. 144 farbige Seiten, 210 × 240 mm groß und das für kleine 9,99 Euro. Mehr Buch und Humor geht nicht. Was geht´n im Alter so ab, Alter? Der lustige Butschkow, Alter!


BUTSCHKOW, „Was geht´n im Alter so ab, Alter?“ Erschienen im LAPPAN-Verlag, 9,99 Euro. ISBN 978-3-8303-3517-7  –   HIER BESTELLEN


Auch der STERN stellt das Buch in seiner neuen Ausgabe vor: WAS GEHT´N IM ALTER SO AB im STERN ONLINE